TWLogistik Review: „…mit Sicherheit? Mit Sicherheit! Security Konzept im LKW-Verkehr“

TWLogistik Review: „…mit Sicherheit? Mit Sicherheit! Security Konzept im LKW-Verkehr“

Unternehmen: Kühne & Nagel

Referent: Dipl.-Wirt.-Ing.  Jochen Rothert

Position: Loss Prevention Manager (Zigaretten)

Im Rahmen der TWLogistik 2016 in Bremerhaven am 18.11. referierte Herr Jochen Rothert von der Firma Kühne & Nagel über das Thema Security Konzept im LKW-Verkehr.

  1. Einführung: Sicherheit was ist das?

Allgemeine Grundlagen zur Sicherheit sowie die Thematik Compliance und    Regelverstöße bei der Beförderung von Gütern im europäischen LKW-Transport wurden erklärt und diskutiert.

  1. Zahlen und Fakten: Warenwerte auf deutschen Autobahnen ziehen Kriminalität an

Auf deutschen Autobahnen wird jährlich Ware im Wert von ca. 14. Millionen Euro transportiert. Die offenen innereuropäischen Grenzen ziehen vor allem organisierte Verbrecherbanden vor allem aus Osteuropa und insbesondere Polen an. Organisierte Verbrecher greifen LKWs meist durch ein wiederkehrendes Muster an. Bei vorhandenen Mustern kann der Loss Prevention Manager den Behörden seine Erkenntnisse Mitteilen und zur Aufklärung von Verbrechen mitwirken. Weiter können so Schwachstellen im eigenen Sicherheitsmanagement lokalisiert und eliminiert werden. Angesprochen wurde von Jochen Rothert auch die Diskrepanz zwischen Sicherheitsbedarf und Sicherheitsbedürfnis.

  1. Wo finden in Deutschland die meisten kriminellen Zugriffe auf LKW statt?:
  • Metropolregionen, insbesondere:
  • Ruhrgebiet
  • Berlin
  • Leipzig
  • Dresden
  • München

Betroffen sind vor allem die West-Ost-Autobahnen (Warschauexpress, Verbrechensbanane)

  1. Gründe für die erfolgreiche Arbeit von Dieben mit Kernkompetenz LKW-Transport:

Jochen Rothert gibt hier vor allem die Unachtsamkeit der LKW-Fahrer an. Das Rasten auf nicht gesicherten Autobahnraststätten wird zur Achillesferse im Security-Konzept im LKW-Transport. Weiter ist die zunehmende Professionalisierung und Kreativität sowie Skrupellosigkeit der Diebe eine ernste Bedrohung.

  1. Entwicklung der Sicherheit im LKW-Verkehr vor allem Im Zigarettentransport

Je nach Ware werden bei der Firma Kühne & Nagel entsprechende Abdeckungen auf den Aufliegern oder Anhängern verwendet. Im Fall des Zigarettentransportes ist man von Planenabdeckungen auf Kofferaufbauten umgestiegen um das Problem des Planenschlitzens zu vermeiden. Weiter wird im Security-Management auf Technik gesetzt. Stichworte sind hier, Geofencing, Stillstandsüberwachung, Innenraumüberwachung etc.. Des Weiteren werden durch die Transportunternehmen besonders sichere Autobahnen und Rastplätze genutzt. Beim Personal wird auf geschulte und erfahrene Fahrer gesetzt, welche auch in einem System gemeldet sind.